FRILO Effiziente Tragwerksplanung mit Service und System

Produkte ► STRATOS-Platte

FEM-Program für Flachdecken, Pilzdecken, Fundamentplatten, beliebig gelagerte Platten für Hochbau, Industriebau und Brückenbau mit elastischer Bettung nach Eurocode 2 und ÖNORM.

In dieses Programm kann optional das STRATOS-Gebäude voll integriert sein, womit man auf Knopfdruck beliebige Art der Lastableitung in einem Gebäude durchführen und gleichzeitig seine Geschossplatten bemessen kann.

  • Graphisch interaktive, völlig ingenieurmäßige CAD-Eingabe, enorm effizient bei komplexeren Grundrissen und Variantenänderungen. Interaktive Programm-Hilfe und Handbuch mit Verweisen auf entsprechende Stellen in der Norm.
  • Änderung der Bemessungsnorm ist jederzeit möglich. Die Eingaben werden vom Programm automatisch für die neue Norm angepasst. Für den Eurocode 2 kann optional ein Nationalanhang ausgewählt werden.
  • Beliebige Plattenkontur, beliebige Geometrie und Anordnung von allgemeinen Punkt- und Kurvenauflagern, Stützen, Wänden und Balken (Unterzügen) als auch Bereichen für elastische Bettungen, Plattendicken, Materialien und Bewehrungslagen mit Richtungen, etc. Diese Eigenschaftsbereiche können voneinander völlig unabhängige geometrische Flächen sein.
  • Import der DXF-Dateien mit Architektenplänen für die Tragwerks- und Belastungsdefinition. Sichten als auch Importieren von ausgewählten Zeichnungsfolien mit beliebigem Maßstab und auf bestimmte Position. Die Planelemente können durchs Auswählen direkt zur Eingabe der Tragwerks- und Lastkomponenten benutzt werden.
  • Netzunabhängige Lasteingabe für Linien- bzw. Kurvenlasten, Einzellasten, Flächenlasten, Auflagersenkungen, Temperatur etc. innerhalb von Einwirkungen - ständig, veränderlich, außergewöhnlich und Erdbeben. Es können auch Einwirkungsgruppen gebildet werden, wo sich diese Einwirkungen gegenseitig ausschließen. Zusätzlich können ausgewählte Einwirkungen auch Lastüberlagerungen bilden (z.B. für Bemessung der Einzelstützen mit einfachen Programmen).
  • Aufgrund der eingegebenen Einwirkungsarten werden völlig automatisch alle möglichen GZT- und GZG-Einwirkungskombinationen gebildet und für die entsprechenden Bemessungen herangezogen. Man erhält so auf Knopfdruck z.B. die für alle Bemessungssituationen kritische Bewehrung. Ebenfalls automatisch wird auch eine Kombination für die charakteristischen Extremwerte ermittelt.
  • Völlig automatische FE-Netzgenerierung mit adaptiver Netzoptimierung für gewünschte Netzqualität. Geometrisch beliebige Bereiche für Sonderanforderungen wie Netzverfeinerungen, etc.
  • Automatische Kontrolle aller Eingaben mit graphischer Darstellung eventueller Mängel.
  • Automatische Stahlbetonbemessung der Platte und Balken nach Eurocode 2, optional mit österreichischem Nationalanhang oder ÖN B 4700,. Graphische Darstellung der Bereiche mit Druckbewehrungsanteilen, der Querschnitts-Mindestbreiten der Balken, etc.
  • Die FE-Netzgenerierung als auch alle Berechnungen und Bemessungen erfolgen auf Knopfdruck. Das Programm verfolgt, was bei dem Tragwerk, der Belastung oder verschiedenen Anforderungen geändert wurde und bestimmt automatisch den notwendigen Umfang der Neuberechnungen.
  • Vollständige interaktive, graphische Ergebnisdarstellung von Systemmodellen, Schnittgrößen und Verformungen, Hauptmomenten, Bodenpressungen, Auflagerreaktionen, Auflagerlasten, Durchstanzkräften und erforderlicher Bewehrung. Darstellung in Form von Schichtenlinien, Flächenmodell, Vektormodell, in beliebigen Schnitten durch die Platte. Verlauf der Reaktionen auf Kurvenauflagern oder mit gewählter Abstufung gemittelt als Auflagerlasten fürs Weiterleiten auf darunter liegende Tragwerke.
  • Attraktive Druckerausgabe farbig oder schwarz-weiß mit wählbaren Papierformaten, Detail-Ausschnitten und Maßstäben, deren Umfang und Gestaltung Sie selber definieren können. Die Anforderung an die Dokumentationszusammenstellung wir automatisch gespeichert und nach jeder neuen Berechnung (Tragwerks- oder Laständerung) kann die Dokumentation auf Knopfdruck wieder ausgedruckt werden.
  • Jedes Punkt-, Kurven-, Stützen- oder Wandauflager kann man samt entsprechender Belastung (inklusive Imperfektionen) als komplette Eingaben für das Programm STRATOS-Stütze als eine Einzelstütze exportieren und sofort bemessen und sofort bemessen und/oder nachweisen. Wenn die Platte ein Gebäudeteil ist, können die "ungefähr" übereinander liegenden Auflager auch Geschossteile einer Mehrfeldstütze bilden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DXF importieren

DXF importieren

Balkeneingabe

Balkeneingabe

Stützeneingabe

Stützeneingabe

Lasteingaben

Lasteingaben

erf. Plattenbewehrung in Schnitten

erf. Plattenbewehrung

erf. Balkenlängsbewehrung

erf. Balkenbewehrung

Auflagerkräfte einer Lastüberlagerung

Auflagerkräfte

Dokumentation gestalten

Dokumentation gestalten

Produktblatt

Produktblatt